Besuchen Sie #Jura3SeenLand auf

Nordic Walking in der Ajoie

"Die Ajoie mit ihren weiten Ebenen ist für Nordic Walking bestens geeignet. Heute habe ich jedoch beschlossen, meine 'Pumpe' etwas mehr zu fordern, indem ich mir unterwegs eine hübsche Steigung aussuche. Von der Höhle von Réclère aus gehe ich weiter nach Roche d'Or und steige dann hinauf bis zum Aussichtsturm auf dem Faux d'Enson. Die Strecke, halb im Wald und halb in den Wiesen, ist sehr angenehm. Ich geniesse die relative Stille des Waldes. Später setze ich mir meinen MP3-Player auf, passe meine Schritte dem Rhythmus der verschiedenen Musikstücke an und fange an zu träumen... Aber Achtung! Jetzt nur nicht bei der Technik nachlassen: Ferse aufsetzen, Fuss abrollen und die Arme immer schön nach hinten schwingen – so hat es uns die Trainerin beigebracht! In Roche d'Or besuche ich die Kapelle, um die Glasgemälde von Yves Riat zu bewundern. Diese Pause tut gut, bevor es auf den Faux d'Enson geht. Vom Turm aus hat man einen grandiosen Ausblick: im Norden auf die noch verschneite Alpenkette und im Süden durch die Burgundische Pforte auf die elsässische Ebene und die Vogesen. Welch Wunder der Natur!"

Philippe

Infos
Hightlights in der Ajoie: sechs neue Nordic-Walking-Routen. Start in Porrentruy, mit Ausnahme von Route Nr. 6, die in der Nähe der Grotten und dem Préhistoparc von Réclère beginnt.
Route 1: Rundkurs Ste-Croix, 6,5 km, leicht
Route 2: Rundkurs Villars, 8,5 km, mittel
Route 3: Rundkurs Bressaucourt, 8,5 km, mittel
Route 4: Rundkurs Courtedoux, 10,5 km, mittel
Route 5: Rundkurs Courgenay, 12,5 km, schwierig
Route 6: Rundkurs Réclère, 6,5 km, mittel

Gut zu wissen

  • Orientierungstafeln in Porrentruy und Réclère geben einen vollständigen Überblick über die Routen.

Download

Nordic Walking Routen | PDF, 4.27 MB

Jura Tourisme
Rue du 23-Juin 20
Case postale 67
2900 Porrentruy
T. +41 (0) 32 432 41 80
F. +41 (0) 32 432 41 81

Nordic Walking in der Ajoie