SchweizMobil: Wanderland

Au fil du Doubs (Route Nr. 95)

"Meine Schwester, die in der Region Zürich wohnt, und ich wollen das Doubs-Ufer erkunden. Da wir uns nicht so oft sehen, wollen wir mit einer Etappe beginnen. Wir entscheiden uns für die Route Goumois-Soubey, denn der Weg dem Doubs entlang ist sehr angenehm. Die Landschaft ist abwechslungsreicher, als wir denken. Ein Grossteil der Wanderung führt durch Wälder, aber kurz vor Soubey wird das Tal breiter und wir marschieren über Wiesen und sogar durch Getreidefelder. Meine Schwester liebt Schmetterlinge. Sie ist begeistert von der Menge und der Artenvielfalt am Doubs. Nach Goumois machen wir einen kleinen Umweg zur Kaskade des Bief de Vautenaivre, die vergleichbar mit der Karstquelle Fontaine de Vaucluse und dennoch praktisch unbekannt ist. Ein paar Wochen später nehmen wir die herrliche Etappe von Soubey nach St-Ursanne unter die Füsse. Jetzt wollen wir noch die beiden fehlenden Etappen von Les Brenets nach Goumois machen, aber dann werden wir einmal übernachten, um einen wunderschönen Abend am Fluss zu verbringen."

Alice und ihre Schwester

Die vollständige Route besteht aus 4 Etappen zwischen Les Brenets und St-Ursanne.

Infos
1. Tag: Les Brenets - La Maison-Monsieur, 5 Std. 30 Min., 22 km
Entlang der Route: Restaurant Le Saut-du-Doubs.
Übernachtung: B&B Le Caprice und Maison-Monsieur 
Nicht verpassen: Wasserfall Saut-du-Doubs, 27 m.

2. Tag: La Maison-Monsieur - Goumois, 5 Std. 30 Min., 22 km
Entlang der Route: Restaurant in Biaufond, Maison BiaufondLe Theusseret (T. +41 (0) 32 951 14 51).
Übernachtung: Hôtel du Doubs, Goumois.
Die Etappe kann verkürzt werden, Übernachtungsmöglichkeit in Maison Biaufond oder in Le Theusseret (T. +41 (0) 32 951 14 51).

3. Tag: Goumois - Soubey, 4 Std., 16 km
Keine Verpflegungsmöglichkeit entlang der Route.
Übernachtung: Hôtel du Cerf  und Au Bout du Pont, Soubey
Sehenswert: die Kirchenfenster der Kirche von Soubey vom jurassischen Künstler Berner Ursprungs Coghuf.

4. Tag: Soubey - St-Ursanne, 4 Std. 30 Min., 18 km
Entlang der Route: Restaurant de Tariche, Möglichkeit zur Überquerung des Doubs im Boot. (Bitte informieren Sie sich erst: 032 433 46 15)

Anforderung
Leicht, wenige Höhenmeter. Die Route führt dem Fluss entlang.

Gut zu wissen

  • Für diese Route gibt es keinen Gepäcktransportservice.
  • Hotelreservationen sind selber vorzunehmen.
SchweizMobil: Wanderland

Au fil du Doubs (Route Nr. 95)