Pferdealtersheim

"Am letzten Wochenende unternahmen mein Mann und ich in der Gegend von Saignelégier eine Wanderung. Wir wollten zu Fuss bis Les Breuleux gehen. Auf der Suche nach einem Ort, wo wir zu Mittag essen konnten, kamen wir in Le Roselet bei der Stiftung für das Pferd vorbei. Wir sahen, dass man das Altersheim besichtigen konnte. Es war herrlich, zu sehen, wie auch die Pferde einen schönen Lebensabend geniessen und ihre Pension auf den Weiden der Freiberge verbringen können. Es hat auch Esel und sogar Fohlen sowie eine Zucht, damit das Leben von der Geburt bis zum Tod vertreten ist. Neben diesem Pferdealtersheim gibt es noch weitere Einrichtungen: Maison-Rouge in der Nähe von Les Bois und Le Jeanbrenin bei Tramelan. Auf unseren nächsten Wanderungen werden wir auch dort vorbeigehen."

Marjorie und Etienne

Infos
Die Stiftung für das Pferd ist ein Altersheim für Pferde, Ponys und Esel und besteht aus drei Pferdeheimen. Die Station Le Roselet wurde 1958 von Hans Schwarz gegründet und ist das erste "Home" seiner Art.

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag: 7-19 Uhr
Freie und unentgeltliche Besichtigung
Geführte Besichtigungen für Gruppen und Event-Nachmittage nach vorheriger Anmeldung beim Sekretariat.
Das Sekretariat ist von Montag bis Freitag offen: 8-12 Uhr und 13.30-17.30 Uhr

Gut zu wissen

  • Die Restaurants in Le Roselet und Maison Rouge sind rollstuhlgängig und mit Behinderten-WC ausgerüstet. 
  • Die Stiftung führt auch eine Aufzucht in den Freibergen. Ein Besuch vor Ort zeigt das Pferd in allen seinen Lebensphasen.
  • NEU: Samara und Annabelle laden ihre Gäste mit der StoriaBox-App zu einem Besuch in Le Roselet ein. 

Le Roselet
2345 Les Breuleux
T. +41 (0) 32 959 18 90

Maison Rouge
2336 Les Bois
T. +41 (0) 32 959 18 90

Le Jeanbrenin
2720 Tramelan
T. +41 (0) 32 487 54 86

www.philippos.ch