Label Qualité Q

Rund um den Tête de Moine

"Zum Geburtstag meines Schwiegervaters machten wir einen geschichtlichen Ausflug in seine Heimat, den Jura. In Bellelay besuchten wir die Abtei und vor allem die Tête de Moine-Schaukäserei. Wir starteten im kleinen Museum im ersten Stock, wo wir Interessantes über die Entwicklung der Plakatwerbung von Käse und über die verschiedenen Schabgeräte, die Girolles, erfuhren. Danach sahen wir einen Film über die Geschichte des Tête de Moine, bevor wir in den alten Keller stiegen, wo sich der alte Kessel für die Käseherstellung befindet. Dort konnten wir zusehen, wie der Käse in die Form kommt, bevor wir als Höhepunkt einige Rosetten degustieren durften. Was für ein Genuss, einen Käse in Blumenform zu geniessen!“

Valentine

Infos
An allen drei Standorten, Bellelay, Saignelégier und St-Imier:

  • Herstellung des Tête de Moine AOP 
  • In Bellelay: Käseherstellung auf HolzfeuerFilm und interaktive Ausstellung.
  • Duftmüsterchen, Probiersets und magische Girolle.
  • Zeichen-Workshop, Erinnerungsfoto und Shop.

Gut zu wissen

  • Zusätzlich in Bellelay: Museum zur Geschichte des Tête de Moine AOP und des Käses, Besuch der Abtei, Verpflegung.
  • Öffnungszeiten, Preise und Informationen: www.tetedemoine.ch

Download

Rund um den Tête de Moine | PDF, 5.45 MB

Interprofession Tête de Moine
Rue de l'Envers 16
CH-2610 St-Imier
T. + 41 (0) 32 941 77 77
www.tetedemoine.ch

Label Qualité Q

Rund um den Tête de Moine